Home Navigationspfeil Abnehmen mit Sport

Abnehmen mit Sport

Abnehmen mit Sport ist für diejenigen gedacht, denen Sport Spaß macht. Sollten das nicht der Fall sein, so schauen Sie sich bitte den Teil Abnehmen mit Bewegung an.

Abnehmen hat immer auch etwas mit der Energiebilanz des Körpers zu tun. Um dafür zu sorgen, dass mehr Energie (= überflüssiges Körperfett) verbrannt wird, hat sich die Methode weniger Energie zuführen und mehr Energie verbrauchen als die effizienteste erwiesen. Wenn Sie nur weniger Lebensmittel zu sich nehmen, wird der Körper diese nun für ihn fehlende Enegie zuerst beim Muskelweiß holen. Der Erfolg läßt nicht auf sich warten. Weniger Muskelmasse - weniger Energieverbrauch bzw. Grundumsatz - Sie nehmen wieder/weiter zu. Das ist der bekannte JoJo-Effekt. Mit jeder Runde, die Sie auf diese Art und Weise drehen, wird der Fettabbau immer schwieriger.

Deshalb ist es wichtig, durch Sport oder zumindest mehr Bewegung Muskelmasse aufzubauen um mehr Energie zu verbrauchen. Desto mehr Muskelmasse Sie haben, desto mehr Energie wird nicht nur während der sportlichen Aktivität, sondern auch im Ruhezustand verbraucht.

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten, Sport zu betreiben:

Ausdauersport bzw. Ausdauertraining und Kraftsport.

Um abzunehmen sind Ausdauersport und Kraftsport sind gleichermaßen wichtig, am Anfang ist der Kraftsport für Übergwichtige das effizientere. Durch Krafttraining wird mehr Muskelmasse aufgebaut, das wiederum führt zu einem höheren Energieverbrauch und weniger Speicherung von Fett.

Bei reinem Ausdauersport (zum Beispiel Laufen) tritt ein Gewöhnungseffekt ein und die Gewichtsabnahme ist im Verhältnis zum Sport dann nicht mehr sehr groß.

Der "Nachbrenneffekt" ist beim Krafttraining größer und auch die Gefahr einer Überbeanspruchung der Gelenke und Bänder ist bei einem richtig eingestellten Krafttraining nicht gegeben. Beim Laufen kann es passieren, dass ein Übergewichtiger durch die Belastung der Gelenke und Bänder diese empfindlich und lang anhaltend verletzt.

Längerfristig ist aber eine Kombination aus Ausdauersport und Kraftsport anzustreben. Letztendlich sollte man auch nicht vergessen, dass mit zunehmendem Alter auch Muskelmasse abgebaut wird und man dem mit Krafttraining entgegenwirken kann.

Ausdauersport kann im Vergleich zum Kraftsport dagegen länger und öfter durchgeführt werden.

Diese Seite ist noch in Bearbeitung ...

 

© CMBasic.de